Über Ocho Rios (Jamaika)

Jamaika ist die drittgrößte Insel der Karibik. Sie liegt südlich von Kuba und westlich der Insel Hispaniola, die sich Haiti und die Dominikanische Republik teilen. Die Hauptstadt der Insel ist Kingston an der Südküste. Der Blue Mountain ist mit 2.256 Metern der höchste Gipfel der gebirgigen Insel. Raggae, Rum, Rastas und rauschende Wasserfälle – so lässt sich der Tag entspannt oder voller Aktion genießen!  Hier im Norden Jamaikas, im kleinen Ort Nine Mile, wurde der legendäre Musiker Bob Marley geboren und auch begraben.

Aida Luna – Donnerstag, 8. März 2018 

Liegeplatz:  Cruise Terminal Berth 6
Liegezeit: 08:00 bis 20:30 Uhr
Wetterbericht: Morgens Unwetter, 26 crad
Sonnenaufgang: 06:30 Uhr
Sonnenuntergang: 18:13 Uhr
Währung: Jamaican Dollars – Wir konnten ohne Probleme auch mit US Dollar ($) zahlen.

Schwere Unwetter in Ocho Rios!

Unser Tag in Ocho Rios begann morgen um 7 Uhr mit einem starken Unwetter und Platzregen! Wir sahen unsere Pläne für diesen Tag förmlich ins Wasser fallen. Doch für alle die es nicht wissen. Ein Unwetter in der Karibik geht genauso schnell wieder, wie es gekommen ist. Eine Stunde später pünktlich zum Landgang hatten sich die Wolken verzogen und die Sonne strahlte uns mit 28 crad ins Gesicht! Nach dem sensationellen Frühstücksbuffet der Aida-Luna ging es voller Tatendrang für uns an Land.

Aida Ausflug „Cool Runnings und Zipline OCH24“

Für den Tag in Ocho Rios haben wir den Halbtages Aida Ausflug „Cool Runnings und Zipline“ OCH24 gebucht. Diese umweltfreundliche Attraktion im Herzen von Ocho Rios liegt nur 5 Minuten vom Pier des Kreuzfahrtschiffes oder den Dunn’s River Falls entfernt und bietet eine einzigartige Auswahl an Abenteuertouren für jedes Alter.  Nun ging es endlich los – unsere tropische Waldabenteuertour hinauf zum 700 Meter hohen mystischen Berggipfel Mystic Mountain.

Aktivitäten

  • Wasserrutsche  
  • Zipline  
  • Bobbahn  
  • Park & Garten  

Ausstattung

  • Parkmöglichkeiten  
  • Toiletten  
  • Restaurant vor Ort  
  • Geschenkladen  
  • In der nähe vom Hafen 
  • Kinderfreundlich  

Sky Explorer am Mystic Mountain in Ocho Rios (Jamaika)

Der Rainforest SkyExplorer ist eine Art Sessellift, welcher geschickt an den Eingang des Parks gesetzt wurde. Die Gäste fahren über die Baumwipfel, 700 Meter hoch zum Gipfel des Mystic Mountain. Der Abstieg führt sie durch das Herz des Dschungels und gibt ihnen aus erster Hand Einblicke in die Wunder des tropischen Regenwaldes. Nur wie hoch das tatsächlich ist – habe ich persönlich ziemlich unterschätzt.

Ich empfehle euch fest anliegende Schuhe zu tragen, da Ballerina oder Sandalen bei der Seilbahn-Gondel Fahrt runter fallen können. Diese würden dann mitten im Dschungel landen und wären vermutlich nie wieder auffindbar. Haltet eure Rucksäcke gut fest und befestigt Kameras am besten mit einer Schlaufe oder Kabelbinder am Handgelenk!

Achtung für Leute mit Höhenangst nicht geeignet…ich wusste vorher nicht das es so hoch ist!  

Es ist höher als es aussieht und die Füße baumeln über dem Abgrund. Nichts für jedermann aber eine eindrucksvolle Erfahrung. Angekommen auf dem Mystic Mountain wurden wir von den einheimischen mit Musik und jamaikanischen Tänzen begrüßt.

 

Bobbahn am Mystic Mountain in Ocho Rios (Jamaika)

Nach einem kurzen Shopping-Aufenthalt ging es zur Bobbahn. Super war hier das man seine Geschwindigkeit selbst bestimmen kann durch die Bremshebel. Obwohl ich sagen muss das mein Freund vermutlich erst gebremst hat als er musste! Die Bobbfahrt ist sowohl für Jung und Alt ein Erlebnis und mit atemberaubenden Aussichten auf Ocho Rios verbunden. Die Attraktion des Parks, bietet eine 1000 Meter lange Gravitationsfahrt durch den Regenwald auf High-Tech-Schlitten. Eine aufregende Fahrt durch dichte tropische Landschaften und Küstenelemente Jamaikas.

Ziplines in den Baumkronen von Ocho Rios (Jamaika)

Nach unserer spektakulären Fahrt mit der Bobbahn bekamen wir eine Einweisung für die Fahrt an mehreren Ziplines zwischen den Baumkronen. Die sichere Zipline-Attraktion führt Reisende durch das grüne Blätterdach des Regenwaldes und gleitet Sie von einer Plattform zur anderen. Mitten im Dschungel konnten wir Papageien und außergewöhnliche Vogelarten betrachten. Auch ein paar wackelige Hängebrücken durften wir überqueren. Da es meine ersten Ziplines waren, hatte ich am Anfang große Höhenangst, welche mir aber von dem netten, kompetenten Guide etwas genommen wurde. So traute ich mich letztendlich den Sprung in den Abgrund zu wagen! Danach ging es mit den Seilbahn zurück zur Bodenstation. 

Auf eigene Faust zu den Dunns River Falls…

Unten angekommen beschlossen wir in der Gruppe auf eigene Faust noch die Dunns River Falls zu besuchen. Hierbei wendeten wir uns an einen der örtlichen Touristenbusse welche an der Talstation leicht zu finden waren. Wir handelten bei 4 Personen einen Preis von 10 Dollar pro Person aus, was die Hin- und Rückfahrt sowie den Eintritt zu den Dunns River Falls beinhaltete. Dies war ein absolutes Schnäppchen, da normalerweise der Eintritt zu den Dunns River Falls schon 20 Dollar pro Person kostet.

Die Dunn’s River Falls sind Teil des Freizeitparks Dunn’s River Falls & Park. Im Park stehen Schließfächer zur Verfügung,  in denen man sein nicht wasserfestes Hab und Gut sicher verwahren kann, solange man im kühlen Nass herumspaziert. Da die Wasserfälle von vielen Touristen besucht werden, sind die Gebühren für die Fächer – und auch für die rutschfesten Schuhe – relativ hoch. Deshalb besorgt euch vor eurer Reise unbedingt Wasserschuhe!

Restaurants mit Live-Musik und gemütliche Cafés sorgen für das leibliche Wohl in entspannter Atmosphäre und eine kleine Gartenlaube stellt den idealen Ort für besondere Anlässe, wie Familienfeiern oder Hochzeiten dar. Decks und Terrassen bieten den perfekten Blick auf die schimmernden Fälle und ein kleiner Strand am Fuß der Kaskaden lädt zum Sonnenbaden und Relaxen ein.

Nach einer 10 minütigen Fahrt kamen wir auch schon an und wurden von einer sehr freundlichen, kompetenten Dame welche sich selbst „Big Mama“ nannte durch den Park und zum Wasserfall geführt.  Sie erzählte uns spannende Geschichten und wissenswertes über die Dunns River Falls auf Englisch. Natürlich bestand auch die Möglichkeit den Wasserfall zu erklimmen. Allerdings war uns das etwas zu gefährlich, trotz den vielen Guides im Wasser gab es einige Verletzungen. Wasserschuhe sind hier ein muss! 

Am Ende der Dunns River Falls wartete recht unerwartet, ein wunderschöner Strand auf uns, bei dem wir baden und uns entspannen konnten. Auch einige Möglichkeiten zum Einkaufen gab es auf dem jamaikanischen Markt innerhalb des Parks. Allerdings ist hier Vorsicht geboten, man sollte auf seine Wertsachen Acht geben!

Die Rückfahrt zum Hafen Terminal erfolgte ohne Probleme und sogar noch mit einen kurzen Fotostop an einem anderen bezaubernden Strand. Insgesamt ein toller Tag, welcher sich durch viel Aktivität mit Muskelkater und einen leckeren Cocktail auf der Aida Luna verabschiedete.

Hier das Video zu unserem Tag in Ocho Rios (Jamaika)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Du planst gerade deine nächste Reise mit AIDA?

Dann buche doch einfach über einen Affiliate-Link auf meinem Blog. Für dich ändert sich am Preis nichts, du unterstützt damit aber meine Arbeit und den Betrieb dieser Seite. Danke!

Schau dir auch meine anderen Artikel zur Karibik an!

Karibik & Mexiko 1 mit der Aida Luna

Über die Kreuzfahrt Karibik & Mexiko 1 Im Zuge meiner Kreuzfahrt Karibik & Mexiko 1 mit der Aida Luna konnte ich jede Menge tolle Inseln und Städte erkunden. Überwindete meine Höhenangst, sah den schönsten Strand der Welt und konnte endlich meinen Traum...

Frankreichs schönste Insel (Guadeloupe)

Karibikreise mit Aida Luna" Ausflug - Zoologischer Garten und Wasserfall (GUA14A) Auf Frankreichs schönster Insel Guadeloupe! Über die Insel Guadeloupe... Ein Tag in Europa und das mitten in der Karibik. Wie soll das gehen? Guadeloupe ist meiner Meinung nach...

Mit den Pferden zum Wasserfall El Limon in „Samana“

Über die Insel "Samana" Eine frische Kokosnuss, Palmen und weißer Sandstrand - Samana ist ein Juwel im Atlantischen Meer. Sowohl der Wasserfall El Limon in Samana als auch das grüne Berggelände und die weißen Sandstrände sind bekannt. Vor der Küste liegt die kleine...

Delphine + Hell Post Office + 7 Mile Beach in Grand Cayman

Grand Cayman ist die größte der Kaimaninseln in der Karibik. Lasst euch vom Seven Mile Beach und der Delphin Aufzuchtstation verzaubern!

Inselwelt von Belize mit Mangroven und Korallenriff

In diesem Artikel entführe ich euch in die Inselwelt von Belize-City mit Mangroven und Korallenriff. (Aida Ausflug BZET50). Tolle Inseln, die Mangroven und das zweitgrößte Riff der Welt.

Bobbycar-Fahrt in Cozumel (Mexiko)

Fahrt in den Norden und Baden am Strand (Aida Ausflug COZ23) Im Zusammenhang mit unserer Kreuzfahrt konnten wir mit dem Bobbycar durch Cozumel fahren! Cozumel ist eine mexikanische Insel im Karibischen Meer, die gern von Kreuzfahrtschiffen angelaufen wird. Sie ist die...

Jetzt Newsletter abbonieren!

Dir gefallen meine Artikel und du möchtest immer auf dem Laufenden bleiben? Dann melde dich jetzt für den Newsletter an und erhalte spannende Reisetipps, Rabatte sowie Informationen zu meinen neuen Artikeln!

Newsletter Bild, Kreuzfahrt, Reiseblog, Lemuren, Papageien, Seven Mile Beach

Du hast dich erfolgreich für den Newsletter angemeldet. Bis bald!

Pin It on Pinterest

Share This