In diesem Artikel entführe ich euch zum Seven Mile Beach und nehme euch mit zu meinem Aufenthalt in der Delfin Aufzuchtstation. Ihr erfahrt auch wie Ihr vom einzigen Post-Office der Karibik eine Postkarte nach Deutschland verschickt – welche tatsächlich an kommt! 

Aida Luna – Samstag, 3. März 2018 

Liegeplatz:  Aidaluna liegt auf Reede
Liegezeit: 08:00 bis 16:30 Uhr
Wetterbericht: Sonnig, 28 crad
Sonnenaufgang: 06:45 Uhr
Sonnenuntergang: 18:27 Uhr
Währung: Cayman Island Dollar (CI$). Man kann hier aber auch problemlos mit US-Dollar ($) bezahlen!

Über Grand Cayman (George Town)

Die größte der drei Cayman Inseln, Grand Cayman, liegt knapp 800 Kilometer südlich von Miami/Florida und fast 300 Kilometer nordwestlich von Jamaika. Der höchste Punkt der Koralleninsel, die 35,5 Kilometer lang und 15 Kilometer breit ist, liegt gerade einmal 18 Meter über dem Meeresspiegel! Kein Wunder dass das Motto der Insel „He had founded it upon the seas“ übersetzt etwa lautet „Er (Gott) schuf die Insel auf den Meeren schwimmend“. Grand Cayman hat circa 42.000 Einwohner.

Auf eigene Faust unterwegs in Grand Cayman (George Town)

In Grand Cayman machten wir zusammen mit einem anderen Pärchen eine private Tour durch die Insel. Hierbei stiegen wir in ein örtliches Taxi welches sich im Hafenterminal befand. Ich würde euch empfehlen nur innerhalb des Hafenterminals in örtliche Taxis zu steigen. Denn diese sind geprüft und in der Regel sicher. Wir fuhren für 15 Dollar pro Person überall hin wo wir wollten. Als erstes ging es zur Delfin Aufzuchtstation. Zur Aufzuchtstation muss man keinen Eintritt zahlen, das heißt das Beobachten von Delfinen ist völlig kostenfrei. Die Delfine sind sehr verspielt und Menschen gewöhnt, was es sehr unterhaltsam macht, Ihnen zuzuschauen. Seid Ihr schon einmal mit Delfinen geschwommen? Gegenüber der Delphin Aufzuchtstation befindet sich die Schildkröten-Aufzuchtstation. Hier wird aber ein relativ hoher Eintrittspreis verlangt. Zudem wurde uns von unserem einheimischen Taxifahrer davon abgeraten es zu besuchen, da dort die Schildkröten gezüchtet werden, um im anliegenden Restaurant verspeist zu werden…

Schwimmen mit Delfinen

Es besteht die Möglichkeit mit den Delfinen vor Ort zu schwimmen. Wir haben uns aus Zeit und Kostengründen dagegen entschieden. Ich bin aber davon überzeugt das es ein einmaliges Erlebnis ist – mit so zutraulichen Delfinen zu schwimmen. Vor allem stellt euch mal die tollen Fotoaufnahmen vor, die dabei entstehen können…

Hier habt Ihr einen Überblick der wichtigsten Informationen wenn Ihr dort mit Delfinen schwimmen wollt.

 

ONLINE-PREISE ZEITPLAN AKTIVITÄTEN ENTHALTEN
Adults 1.20 -2.10 meter

$ 143.1USD

* Mo,Di,Mi,Do,Fr,Sa
Bauch reiten
Boogie schieben
Kuss
Handschlag
Hand Ziel
Ausstattung: Schließfächer, Duschen, Toiletten
Dieses Programm zum Schwimmen mit Delphinen beinhaltet den berühmten Bauchritt, Boogie Push, Händedruck und Kuss.
Kids 

Kinder mit Mindestalter von 8 Jahren und einer Größe bis 1.20 meter

$ 125.1USD

  • 09:30 Uhr
  • 11:30 Uhr
  • 13:30 Uhr
  • 15:30 Uhr
* Kinder müssen mit einem Erwachsenen schwimmen

NICHT INKLUSIVE

– Transport zur Delfinaufzuchtstation
– Mahlzeiten und Getränke
– Fotos von den Erlebnissen mit den Delfinen
– Eintritt in das Schildkröten-Center
Kinder über 1,40 Größe können gegen Bezahlung des Erwachsenenpreises an allen Delfinprogrammen teilnehmen.
Kinder über 1,20 können alleine am E-Counter Programm teilnehmen. Für die anderen Programme werden Erwachsene als Unterstützung benötigt.
Es ist wichtig 30 Minuten vor dem eigentlichen Programm da zu sein, da es eine Sicherheitsunterweisung gibt. Denkt auch daran nur biologisch abbaubare Sonnencreme zu verwenden!

Hier könnt Ihr eure Tickets zum Schwimmen mit Delfinen schon vorher buchen zum Online-Preis.  Jetzt den Online-Preis sichern!

Hell Post Office in Grand Cayman

Unser zweiter Stop in Grand Cayman ging zum einzigen Hell-Post-Office der Karibik. Dieser weitläufige Ort im Norden des Seven Mile Strandes blickt auf eine 250-jährige Geschichte zurück. Viele Einwohner lebten dort früher als Seefahrer oder Schildkrötenjäger. Ein Ortsteil hat den schönen Namen „Hell“ – Hölle. Die „Hölle“ besteht aus kleinen, schwarzen Kalksteinformationen. Sie ist ungefähr so groß wie ein halbes Fussballfeld. Hier besteht auch die Möglichkeit jede Menge Souvenirs zu kaufen. Auch lustige Erinnerungsfotos können hier gemacht werden. Wir haben für ca 1,50 Dollar eine Postkarte verschickt, aus der vermutlich schönsten Hölle (Hell) der Karibik. Die Postkarte kam 1 Tag vor unserer Abreise bei meinen Großeltern an. Also liegt der Versand bei ca 8 Tagen. Die Postkarten werden mit der Luftpost nach Deutschland verschickt – und das zu diesem unschlagbarem Preis! Auf dem Weg in Richtung Seven Mile Beach, besuchten wir noch das Haus des Gouverneurs von Grand Cayman. Und wer Freude an hübschen Hühnern hat, hier laufen Sie überall frei herum und freuen sich darauf den Männern hinter her zu rennen… xD

Unser Aufenthalt am Seven Mile Beach in Grand Cayman

Der nächste Stop ging zu einer Rum-Fabrik. Hier muss ich sagen das sich der Besuch anderer Rum-Fabriken in der Karibik mehr lohnt. Wir hatten zwar eine kleine kostenlose Rum-Probe, konnten uns aber weder für die Fabrik noch für den Rum begeistern. Beim Seven-Mile Beach wurden wir abgesetzt und hatten eine Uhrzeit inklusive Treffpunkt mit dem Taxi-Fahrer ausgemacht, wann er uns abholt. Hat alles ohne Probleme funktioniert. Wichtig dabei ist, das Ihr dem Taxifahrer nur die Hälfte des Geldes am Anfang gebt. Den Rest erhält er erst, wenn er euch sicher im Hafenterminal abgesetzt hat. Der Strand war der schönste den ich bisher gesehen habe. Es gab sogar kostenlose Liegen und die Möglichkeit zum Volleyball spielen.

Schnorcheln in Grand Cayman

Wer etwas weiter raus schwimmt kann hier auch sehr gut schnorcheln. Doch Vorsicht – an manchen Stellen gibt es leichte Unterwasserströmungen. Auch hier empfehle ich euch Wasserschuhe zu tragen wenn Ihr weiter raus schwimmen wollt, um euch und die Korallen nicht zu verletzen. Ebenfalls gibt es am Strand ein paar kleine Bars mit zivilisierten Toiletten. (Allerdings nicht an jedem Strandabschnitt – also genug zum Trinken einpacken).  Grundsätzlich nehmen wir entweder vom Kreuzfahrtschiff unser Wasser mit, oder trinken ausschließlich Cola, Fanta… aus der Dose auf den karibischen Inseln. Den leider ist die Wasserqualität, dort nicht dem europäischen Standard angepasst und kann zu Magen-Darm Problemen führen!

Was Ihr noch in Grand Cayman unternehmen könnt!

Stadt der Stachelrochen bedeutet Stingray City, eine der größten Attraktionen von GrandCayman. Die majestätischen Meeresbewohner, die unter Wasser zu fliegen scheinen, lassen sich gern von badenden Gästen füttern, streicheln oder einfach nur bestaunen. Da ich kein Fan davon bin mit Stachelrochen zu schwimmen, entschieden wir uns gegen diese Aktivität.

Das Nationalmuseum der Cayman Inseln im Hafenviertel besitzt eine interessnte Sammlung von Ausstellungsstücken zur Naturgeschichte der Inseln. Es ist in einem 150 Jahre alten Gebäude untergebracht, das früher als Gericht, Gefängnis und Postamt genutzt wurde! Heute befindet sich darin auch ein Souveniergeschäft und ein Cafee.

Die Schildkröten-Aufzuchtsstation befindet sich gegenüber der Delphin-Aufzuchtsstation. Es ist weltweit die einzige Kombination eines Forschungszentrums und einer kommerziellen Brutstation die dem Schutz der grünen Seeschildkröte dienen sollte. Die Farm versorgt den lokalen Markt mit Fleisch, Schildplatt, Leder und Kosmetika und entläßt darüber hinaus im Sinne des Artenschutzes tausende frisch geschlümpfte Schildkrötenbabys ins Meer. Allerdings wurde uns vom Taxi-Fahrer abgeraten die Aufzuchtsstation zu besuchen, da der Eintritt sehr hoch ist und die Schildkörten dort auch im Restaurant angeboten werden… da wir Schildkröten lieben, war das für uns ein No Go!

 

Du planst gerade deine nächste Reise mit AIDA?

Dann buche doch einfach über einen Affiliate-Link auf meinem Blog. Für dich ändert sich am Preis nichts, du unterstützt damit aber meine Arbeit und den Betrieb dieser Seite. Danke!

Schau dir auch meine anderen Artikel zur Karibik an!

Frankreichs schönste Insel (Guadeloupe)

Karibikreise mit Aida Luna" Ausflug - Zoologischer Garten und Wasserfall (GUA14A) Auf Frankreichs schönster Insel Guadeloupe! Über die Insel Guadeloupe... Ein Tag in Europa und das mitten in der Karibik. Wie soll das gehen? Guadeloupe ist meiner Meinung nach...

Mit den Pferden zum Wasserfall El Limon in „Samana“

Über die Insel "Samana" Eine frische Kokosnuss, Palmen und weißer Sandstrand - Samana ist ein Juwel im Atlantischen Meer. Sowohl der Wasserfall El Limon in Samana als auch das grüne Berggelände und die weißen Sandstrände sind bekannt. Vor der Küste liegt die kleine...

Delphine + Hell Post Office + 7 Mile Beach in Grand Cayman

Grand Cayman ist die größte der Kaimaninseln in der Karibik. Lasst euch vom Seven Mile Beach und der Delphin Aufzuchtstation verzaubern!

Jetzt Newsletter abbonieren!

Dir gefallen meine Artikel und du möchtest immer auf dem Laufenden bleiben? Dann melde dich jetzt für den Newsletter an und erhalte spannende Reisetipps, Rabatte sowie Informationen zu meinen neuen Artikeln!

Newsletter Bild, Kreuzfahrt, Reiseblog, Lemuren, Papageien, Seven Mile Beach

Du hast dich erfolgreich für den Newsletter angemeldet. Bis bald!

Pin It on Pinterest

Share This