Flugvorführungen

Die Deutsche Greifenwarte ist für die spektakulären Flugvorführungen mit ihren Adlern und Geiern bekannt. Die Vielzahl der bei den Flugvorführungen eingesetzten frei fliegenden Großgreifvögel ist nahezu einmalig in Deutschland. Meist können riesige Vögel mit über zwei Metern Spannweite, wie Mönchs- Gänse- und Bartgeier, aber auch ihre mächtigen Kollegen, wie verschiedene Seeadlerarten, Stein- und Kaiseradler in ein und derselben Vorführung im freien Flug bestaunt werden. Dabei kreisen sie über dem Neckar oder hoch über den Zinnen der Burg Guttenberg und fliegen direkt über die Köpfe unserer Gäste hinweg. Besonders gut haben uns die Informationen zu den Eulen gefallen. Dies werden äußerst unterhaltsam vermittelt. Ein Highlight für Groß und Klein!
Die Flugvorführungen finden täglich um 11:00 und  15:00 Uhr statt. Die Vorstellung dauert etwa eine Stunde. Die Flugvorführungen finden bei jedem Wetter statt. Bei Regen dürfen aufgrund der Vögel keine Regenschirme aufgespannt werden. Ich empfehle euch einen sonnigen Tag für euren Besuch auszusuchen. Falls es doch regnet in den kalten Monaten des Jahres, solltet Ihr unbedingt eine Decke zum sitzen auf den kalten Bänken mitbringen.

Wissenswerte zur Flugvorführung!

Während der Flugvorführungen sorgt das „Boden-personal“ für kurzweilige Wissensvermittlung für Klein und Groß. Die Zwingeranlagen der Burg mit rund 80 Vögeln, Ausstellungen und Skulpturen bieten einen naturnahen Einblick in die faszinierende Welt der Greife!

 

Hunde bei der Flugvorstellung nicht erlaubt.

Hunde können grundsätzlich mit auf die Burg Guttenberg gebracht werden. Sie dürfen allerdings nicht auf das Gelände der Deutschen Greifenwarte und damit nicht mit zu den Flugvorführungen.

Die Deutsche Greifenwarte

In der Greifenwarte auf der Burg Guttenberg leben rund 80 Großgreifvögel und Eulen. Erlebt riesige Vögel, mit über zwei Meter Spannweite, wie Adler und Geier aber auch Uhus im freien Flug hoch über Burg Guttenberg!
Die staufischen Zwingeranlagen der Burg bieten einen naturnahen Einblick in die faszinierende Welt der Greife. Interaktive Touchscreen-Stationen und eine Vitrinen-Ausstellung zeigen heimische Greifvögel in ihren typischen Lebensräumen.

Das Museum der Burg Guttenberg

Lebensgroße Silhouetten am Burgturm demonstrieren eindrücklich die enormen Spannweiten von Greifvögeln.
„Leben auf der Ritterburg“ heißt die preisgekrönte Ausstellung des Burgmuseums, die Antworten auf spannende Fragen liefert wie: Warum wurden Burgen gebaut? Und wie lebten deren Bewohner in vergangenen Jahrhunderten? Wie wurde man ein Ritter? Und welche Waffen führte ein Ritter? Mehr dazu findet Ihr hier!

Urlaub während der Corona-Pandemie?

Melde dich jetzt zum Newsletter an und erhalte Tipps für deinen Urlaub 2020/2021!

Du hast dich erfolgreich zum Newsletter angemeldet!

Pin It on Pinterest

Share This